3D-Messtechnik Forschungsprojekte
für die produzierende Industrie

 

Unsere Forschungsprojekte

BMWi ODiNZIMInnovativ

ODiN – Optische Daten in Netzwerken:

Unter dem Synonym ODiN – Optische Daten in Netzwerken hatte das Forschungsprojekt unter anderem die folgenden Ziele:

  • Die taktile und die optische Messtechnik zusammen zu führen.
  • Die Datenreduktion von optischen Daten (Netzen).
  • Die optischen Daten zentral in einem einheitlichem Datenformat zu archivieren.
  • Die Messdaten den Bauteilen in der Fügefolge zuzuordnen.
  • Eine einheitliche und standardisierte Merkmalsextraktion.
  • Eine Vielzahl von gemessenen Teilen zu analysieren und zu bewerten und somit Trend- und Langzeitauswertungen für optisch gemessene Teile zu ermöglichen.

RoMI – Root cause analysis of Measurement Issues.

Das durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte ZIM Forschungsprojekt hat zum Ziel bei Fertigungsproblemen anhand von 3D Messergebnissen die wahrscheinlichsten Beitragsleister für Toleranzüberschreitungen zu bestimmen. Dies dient der Vorhersage und der Ursachenanalyse von potentiellen Bauteil- und Fügefehlern basierend auf Messergebnissen. Die möglichen Anwendungsgebiete beginnen im Prototypenbau und reichen bis in die Serienfertigung.